Datenschutzerklärung

Fassung vom 20.02.2019

Trennlinie

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten deine Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir dich über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Websiten und Dienstleistungen.

Wir haben diese Datenschutzerklärung verfasst, um dir gemäß der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten du als Besucher dieser Webseite hast.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar zu beschreiben wie nur möglich.

Allgemein

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Online-Dienste von bitblaze – Alexander Holzapfel.

Falls du über Links auf andere Webseiten weitergeleitet wirst, informiere dich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit deinen Daten.

Die Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle findest du im Impressum.

Widerspruch gegen Werbe E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Wie werden deine personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wir speichern und verwenden deine personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung deiner Aufträge und für die Kontaktaufnahme mit dir. Soweit du unseren Newsletter abonniert hast, nutzen wir deine E-Mail-Adresse darüber hinaus zu dessen Versand.

Welche Kategorien von Daten werden erhoben?

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite wird u.a. deine IP-Adresse gespeichert. Wenn du dich bei uns registrierst, werden deine Kontaktdaten gespeichert. Wenn du Produkte bei uns bestellst, werden auch deine Adresse und Zahlungsdaten gespeichert.

Im Einzelnen speichern wir nachfolgende Daten.

Registrierungsdaten

Im Rahmen deiner Registrierung bei uns müssen wir bestimmte personenbezogene Daten von dir als deine Registrierungsdaten erheben und verarbeiten. Z.B. benötigen wir deinen Namen, Adressdaten, Telefonnummer, Zahlungsdaten und deine E-Mail Adresse um deine Bestellungen zu bearbeiten. Wir löschen diese Daten innerhalb von 24 Monaten, sobald du dein Nutzerkonto bei uns löschst bzw. wenn die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Du kannst dein Nutzerkonto bei uns löschen, indem du uns eine E-Mail an [email protected] mit der Bitte um Löschung sendest. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

E-Mail Adressen

Wenn du unseren Newsletter abonniert hast speichern wir ebenfalls deine E-Mail Adresse. Wir löschen diese Daten, wenn du dein Nutzerkonto löschst oder wenn du den Newsletter abbestellt hast. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Server-Logfiles

Immer wenn du unsere Internetseiten aufrufst, speichern wir automatisch bestimmte Daten. Dazu gehören u.a. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Browsers, Uhrzeit, Datum, Website von der Nutzer auf unsere Seite gelangen. Die IP-Adresse wird für 14 Tage gespeichert und danach gelöscht bzw. anonymisiert. Ein Personenbezug ist nicht mehr herstellbar. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

An wen geben wir deine Daten weiter?

Neben der verantwortlichen Stelle haben gegebenenfalls externe Dienstleister, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen, Zugriff auf deine Daten. Vereinzelt können sonstige Dritte wie Behörden, externe Berater oder bestimmte Geschäftspartner deine Daten erhalten.

Im Einzelnen sind dies bei:

Besuch unserer Webseiten

Um eine einwandfreie Darstellung unserer Webseiten zu gewährleisten, greifen wir auf externe Dienstleistungen durch sogenannte Content Delivery Networks zurück. Hierdurch wird die Ladezeit von statischen Dateien welche unsere Webseite betreffen minimiert. Technisch bedingt werden dabei automatisch Daten wie die IP-Adresse, der verwendete Browser, Datum & Uhrzeit und Betriebssystem übertragen.

Zahlungsverkehr

Zur Bereitstellung von einfachen und weit verbreiteten Zahlungsmethoden arbeiten wir teils mit externen Zahlungsdienstleistern zusammen. Bei klassischen SEPA-Überweisungen ist unsere Bank als eigenständiger Auftragsverarbeiter zu sehen. Bitte informiere dich hier über vorherrschende Datenschutzbestimmungen der Erste Bank und Sparkassen. Zusätzlich zur klassischen Überweisung bieten wir die Zahlungsabwicklung über PayPal an. Bitte informiere dich hier über entsprechende Datenschutzbestimmungen.

Domainregistrierung

Wenn wir für dich eine Domain registrieren geben wir die notwendigen Daten an die entsprechende Registrierungsstelle bzw. unseren Reseller weiter.

Drittländer

Datenübermittlungen an Drittländer finden unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt. Wenn die Übermittlung der Daten an ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit dir dient, wir keine Einwilligung deinerseits haben, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und auch sonst keine Ausnahmeregelung gilt, übermitteln wir deine Daten nur dann an ein Drittland, wenn ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vorliegen. Einer dieser Angemessenheitsbeschlüsse ist das sog. „Privacy Shield“ für die USA. Für Übermittlungen an nach dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen gilt das Datenschutzniveau grundsätzlich als angemessen i.S.v. Art. 45 DSGVO. Im Regelfall verlassen wir uns jedoch nicht auf das Privacy Shield, sondern schaffen durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau.

Weitere Kategorien von Empfängern deiner Daten

Staatliche Stellen und Gerichte im Bedarfsfall oder bei rechtlichen Grundlagen

Wo werden deine Daten verarbeitet?

Eine genaue Aufschlüsselung der Sitze unserer datenverarbeitenden Partnern findest du in diesem Schreiben weiter unten. Grundsätzlich werden deine Daten jedoch nur in EU-Ländern wie Österreich, Deutschland und Finnland verarbeitet.

Cookies und Widerspruch bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status eines Online-Portals gespeichert werden, wenn die Nutzer dieses nach mehreren Tagen erneut aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls du nicht möchtest, dass Cookies auf deinem Rechner gespeichert werden, bitten wir dich, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen deines Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz, der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies, kann bei einer Vielzahl der Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachte, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit unseren Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Es handelt sich dabei u.a. um Facebook, Twitter und Instagram. Beim Aufruf der jeweiligen Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien des jeweiligen Betreibers. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Deine Rechte als „Betroffener“

Du hast das Recht auf Auskunft über die von uns zu deiner Person verarbeiteten, personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von dir verlangen, die belegen, dass du die Person bist, für die du dich ausgibst. Ferner hast du ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit dir dies gesetzlich zusteht. Ferner hast du Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Beschwerderecht

Du hast das Recht, dich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Freiwilligkeit der Datenzurverfügungstellung

Es besteht keine gesetzliche Pflicht für die Bereitstellung deiner Daten an bitblaze – Inhaber Alexander Holzapfel. Allerdings kannst du bestimmte Dienste von uns nicht in Anspruch nehmen, wenn du uns deine Daten nicht zur Verfügung stellst. Die Bereitstellung deiner Daten ist vollkommen freiwillig.

Subunternehmerliste gem. DSGVO

Stand vom 20.02.2019

Trennlinie

Webseite & CDN

Domainregistrare

Rechenzentren und Server

Image Description
Image Description
Image Description